Weberfolgsstrategien Blog

Ein Blog über Finanzen und Wirtschaft

Auszug aus Weberfolgsstrategien 2013: Ziele setzen – Visualisieren – Fokussieren – Arbeiten, Arbeiten, Arbeiten

[Dieser Beitrag hat uns besonders aus der Weberfolgshistorie gefallen, deswegen haben wir uns entschieden diesen Artikel erneut zu veröffentlichen]

Ziele setzen – Visualisieren – Fokussieren – Arbeiten, Arbeiten, Arbeiten

 

 

Wer in seinem Leben etwas erreichen möchte, der muss sich zunächst einmal Ziele setzen. Sie natürlich auch! Setzen Sie sich hin und setzen Sie sich ein Ziel, aber kein schwammiges Ziel, sondern ein konkretes. Anstelle von „Ich will abnehmen“ sagen Sie sich „Ich will 10 Kilo abnehmen“. Machen Sie ihre Ziele so konkret wie möglich, denn mit ungenauen Zielen werden Sie ungenaue Ergebnisse erzielen. Wenn Sie in Ihrer Firma weiter kommen möchten, dann legen Sie fest, wo sie hinkommen möchten: Abteilungsleiter zum Beispiel oder wollen Sie doch in die Chefetage?

Setzen Sie sich auch möglichst hohe Ziele, wenn Sie hohe Ergebnisse erwarten. Aber dabei sollten sowohl die Ziele realistisch sein, als auch der Zeitraum, den Sie sich dafür vornehmen. Jeder kann die oben erwähnten 10 Kilo abnehmen, das ist gar kein Problem, aber dafür muss man sich den richtigen Zeitrahmen lassen. Es ist unmöglich in einer Woche so viel Gewicht zu verlieren, aber wenn man sich stattdessen eine Zeitspanne von einem halben Jahr oder auch einem ganzen Jahr vornimmt, dann ist das nicht nur viel realistischer, sondern auch nicht so demotivierend. Wenn Sie sich zu hohe Ziele setzen, die nicht nur unrealistisch sind, sondern auch in der Kürze der Zeit nicht gemacht werden können, dann schaffen Sie es nur, dass Sie völlig demotiviert und desillusioniert sind. Die Folge ist, dass Sie alles über den Haufen werfen und sich nie wieder die Mühe machen sich irgendwelche Ziele setzen. Das Resultat ist der Stillstand und den gilt es zu vermeiden.

Haben Sie sich ein Ziel gesetzt, dann müssen Sie es fokussieren und visualisieren! Stellen Sie sich vor, wie es ist, wenn Sie das Ziel erreicht haben. Wie sieht Ihr Büro in der Chefetage oder als Abteilungsleiter aus? Wie fühlen Sie sich, wenn Sie ihr Wunschgewicht erreicht oder ein anderes Ziel bis zum Schluss verfolgt haben? Stellen Sie es sich genau vor, in sämtlichen Einzelheiten und halten Sie dieses Gefühl fest. Es wird Ihren Willen stärken und Ihnen dabei helfen, dass Sie genügend Kraft haben, um das Ziel zu erreichen. Wenn Ihnen die Energie ausgeht und Sie noch ein wenig mehr Motivation gebrauchen, dann versetzen Sie sich mithilfe der Visualisierung immer wieder in diese Situation zurück, bis Ihr Ziel erreicht ist!

 

 

Um Ihr Ziel zu erreichen, müssen Sie es immer und immer wieder fokussieren. Lassen Sie sich nicht von anderen Dingen ablenken, die mit dem Erreichen des Ziels nichts zu tun haben, sondern behalten Sie den Fokus auf Ihr Ziel. Sie müssen das Ziel immer vor Augen halten, vielleicht als Foto, als Notiz oder anderweitig, sodass es Ihnen hilft am Ball zu bleiben. Wenn Sie ein solches Hilfsmittel brauchen, um sich weiterhin zu motivieren, dann legen Sie es dort hin, wo Sie es immer im Blick haben. In Ihre Brieftasche, am Computer oder wo Sie sonst oft hinsehen.

Sofern Sie die ersten Punkte (Ziel setzen, visualisieren und Fokus setzen) beherzigt haben, kommt es zum letzten und alles entscheidenen Schritt, nämlich dem Arbeiten, Arbeiten, Arbeiten! Ein Ziel wird nämlich nicht nur durch Visualisierung und Fokussierung erreicht, sondern dadurch, dass man alles tut, was notwendig ist, um es zu erreichen. Wenn Sie sich fortbilden müssen, dann tun Sie es und wenn Sie härter arbeiten müssen, dann tun Sie es! Es ist nie zu spät in seinem Leben zu großem Erfolg zu kommen, man muss nur wissen wie und dann heißt es: Ran an den Speck!

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.