Weberfolgsstrategien Blog

Ein Blog über Finanzen und Wirtschaft

WordPress Plugin Mainwp spart mehr als 200 Stunden Zeit pro Jahr!

Das beliebte CMS-System WordPress ist durch seine einfache Bedienbarkeit und leichte Anpassungsfähigkeit durch über 20.000 (meist) kostenlosen Plugins, zum beliebtesten CMS-Sytem der Welt geworden. Schätzungsweise 95% der Blogger & Affiliate Seiten werden mit WordPress betrieben. Betreiben Sie weniger als 5 WordPress-Installationen, so ist der folgende Artikel für Sie vermutlich nicht so interessant.

Betreiben Sie jedoch 50, 100 oder sogar 500 WordPress-Installationen, wird Ihnen folgender Tipp monatlich garantiert viele Stunden Zeit sparen!

Ich kenne viele Webmaster, die mehrere Hundert Installationen von WordPress nutzen und entweder immer wieder über gehackte Blogs klagen (mangelnde Absicherung, insbesondere fehlende WordPress Updates) oder sich über häufige Updates von WordPress & WordPress Plugins ärgern und eine lange Zeit ärgerte ich mich auch über das ständige Einspielen von Updates, denn selbst bei nur 100 Installationen gehen mindestens 8 Stunden für Updates drauf. Dann nutze ich die überteuerte Managewp-Lösung, die erst im Professionell Tarif ansatzweise das bietet, was man sich bei der Verwaltung von Hunderten WordPress Installationen wünscht. Managewp lässt sich fürstlich entlohnen, doch wie lange noch?

Das Sickmarketing Team hat vor einigen Wochen ein fantastisches WordPress Plugin veröffentlicht, das Ihnen je nachdem, wie viele Installationen Sie einsetzen und pflegen, mindestens 20 Stunden Zeit im Monat spart.

MAINWP: „Das bessere Managewp mit einmaligen Anschaffungskosten von umgerechnet 50 Euro“

Ich nutze Mainwp seit Freitag und bin regelrecht begeistert, das Mainwp Plugin spart mir mehr als 2000 Euro im Jahr (gegenüber Managewp) und erledigt so viele sinnvolle Aufgaben mit wenigen Klicks, dass es für mich das Plugin 2013 ist.

Einige interessante Funktionen möchte ich Ihnen nicht vorenthalten:

Blogs verwalten

Einfache Verwaltung von WordPress Updates, Plugins, Plugin Installationen, Plugin De-Installationen
Zugriff auf alle Blogs mit nur einem Klick, spart selbst gegenüber Passwortmanager noch einiges an Zeit!
Update aller Blogs mit nur einen einzigen Klick!
Update aller Plugins mit nur einem einzigen Klick!
Updates ignorieren (für bestimmte Themes, Plugins oder WordPress Installationen).
Publishing
Bulk Posting: Veröffentlichen Sie einen identischen Artikel & Seite mit nur einen einzigen Klick.
Löschen Sie z.B. das alte Impressum auf allen Blogs mit nur einem Klick.
Suchfunktion für alle Artikel aller Blogs!
Behalten Sie einen Überblick über alle Kommentare, die auf Freischaltung warten!
Clonen / Umziehen von Blogs

WordPress Installation mit den Lieblingsplugins als „Site Template“.
Migrieren von WordPress Installationen zu einem neuen Webhoster.
Ebenfalls sehr coole Funktionen

Admin Passwort mit nur einem Klick, auf allen Installationen ändern.
Hinzufügen eines Benutzers auf allen Installationen
Automatisches Backup der WordPress-Installationen und Datenbank auf FTP, Dropbox oder Amazon S3.
Offline Checks – Benachrichtigung, wenn eine Ihrer Installationen nicht erreichbar ist.
Extension (die noch erschienen)
Gut ist auch die Security Fix Funktion

Verbietet Browseransicht der Verzeichnisse wp-content, wp-content/plugins, wp-content/themes, wp-content/uploads
Entfernt die wp-version
Entfernt Really Simple Discovery meta tag
Entfernt den Windows Live Writer meta tag
Database error reporting wird deaktiviert
PHP error reporting wird deaktiviert
Entfernt Version Informationen für Scripte & Stylesheets
Kontrolliert, ob der Username Admin aktiv ist – Diesen sollten Sie zum Schutz vor Hackern deaktivieren!
Zum Vergleich Managewp:

Wirkliche Nachteile von ManageWP im Vergleich zu Mainwp
mainwpvsmanagewp WordPress Plugin Mainwp spart mehr als 200 Stunden Zeit pro Jahr!

Keine Installation auf eigenem Server möglich
Preis richtet sich je nach gewünschtem Preismodell und Quantität der Websites
Viele Features nur im höheren Tarifen vorhanden
Duplizieren und “Klonen” von WordPress Installationen erst ab “Professional”
Mehr Informationen auf der offiziellen Mainwp Webseite!

Es gibt auch noch neben Manage WP und Mainwp, das Plugin http://infinitewp.com/, dieses Plugin ist in der Basisversion zwar kostenlos, aber hat sehr wenig Funktionen oder man muss Addons kaufen, die fast alle pro ADDON so viel kosten, wie Mainwp, ob das Tool besser ist?

Ich habe InfinteWP vor vielen Monaten zuletzt enttäuscht getestet, daher kann ich keine 100% objektive Meinung zum aktuellen Stand von InfinteWP abgeben, aber folgende Grafik von MainWP vergleicht die Funktionen.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.